Reiseführer Sofia - Informationen und Tipps

Die Rotunde Sveti Georgi

 

Die Rotunde Sveti Georgi - Reiseführer Sofia Bulgarien

Die Rotunde Sveti Georgi steht unter dem Schutz der UNESCO. Die Kirche befindet sich hinter der Präsidentschaft. St. Georg wurde erbaut, als Sofia unter dem Namen Serdica bekannt war.

 

Die Rotunde wurde dann von den Hunnen zerstört und unter osmanischen Herrschaft als eine Moschee benutzt. Bei der Wiederherstellung hat man drei Schichten der mittelalterlichen Freskomalerei offenbart, die durch Pflaster seit dem sechzehnten Jahrhundert verborgen worden war.

 

Laut Historiker und Archäologen datiert die Freskomalerei aus der Mitte des 10. Jahrhunderts.
Die eindrucksvolle Kuppel verbirgt ein Bildnis von Jesus Christus, umgeben von vier Engeln, aus dem vierzehnten Jahrhundert. An der östlichen Seite sind Fundamente der römischen Siedlung Serdica zu sehen. Heutzutage dient die Kirche als ein Museum.

Reisetipps und Urlaubsempfehlungen

Suchen...

* Fang an zu tippen...