Reiseführer Sandanski - nützliche Reiseinformationen und Reisetipps

 

Reiseführer Sandanski Bulgarien

Das Klima in Sandanski

 

Das Klima und die Mineralwasserquellen in Sandanski sind wirklich einzigartig und weltberühmt. Durch das ganze Jahr ist die Lufttemperatur höher als im Inland. Der Jahresdurchschnitt beträgt ca. 14.7 °C. Der Winter ist mild und sehr kurz. Der Herbst dagegen ist lang und angenehm warm.

 

Balneologie

 

Sandanski ist als Badekurort in Europa allgemein bekannt. In Sandanski entspringen zahlreiche Mineralwasserquellen, die für die erfolgreiche Heilung von Bronchialasthma berühmt sind.

 

Heilung durch Mineralwasser

 

Die Temperatur des Mineralwasser liegt zwischen 33 °C und 83 °C. Es wird für die Heilung von chronischen Lungenkrankheiten, chronischer Rhinitis, Sinusitis, neurologischen Beschwerden, allergische Hautentzündungen und von manchen Nierenerkrankungen und urologischen Beschwerden, verwendet.

 

Veranstaltungen & Festivals & Events

 

Jedes Jahr am Anfang September findet in Sandanski das Festival "Pirin Folk statt."

 

Die Geschichte von Sandanski

 

Sandanski liegt auf die Ruinen einer uralten Stadt. Spartakus und der thrakische Stamm "Medi" bewohnten damals das heutige Territorium von Sandanski. Bis zum VI. Jh. war die Stadt eines der ersten christlichen Bischof-Zentren in Bulgarien. Ende des VI. Jh. wurde Sandanski von barbarischen Stämmen zerstört. Danach wurde die Stadt mit dem Namen Sveti Vratsch (dt. der Heilge Doktor) bekannt - zu Ehren der Gebrüder Kozma und Damian - Doktoren der Volksmedizin. Der Name Sveti Vratsch blieb bis 1947 erhalten. Danach wurde Sandanski zu Ehren Janne Sandanski, umbenannt worden. Janne Sandanski ist ein bulgarischer Revolutionär und Kämpfer für die Befreiung Mazedoniens von türkischer Herrschaft.

 

Sehenswürdigkeiten in Sandanski

 

Der Park Sveti Vratsch in Sandansnki

 

Sandanski ist stolz auf seinen einzigartigen Stadtpark mit dem alten Stadtnamen - Sveti Vratsch. Ein Markenzeichen der Stadt sind die alten, hohlen Platanen. Die Platanen im Zentrum sind 500 Jahre alt und 23 m hoch. Im Sommerbad sind sie 500 Jahre alt und 26 m hoch. Der Park ist der ideale Ort für Erholung und Freizeitgestaltung. Das frische Grün beherbergt das Stadion, die Freilichtbühne, das Schwimmbad und den künstlichen See. Paddelboote stehen zur Ausleihe. Am Parkeingang ist eine Landkarte von Nord-Pirin aus Eisenbeton, die von dem berühmten bulgarischen Bergsteiger Nikola Mironski angefertigt und aufgestellt wurde.

 

Sandanski und Umgebung

 

24 km südöstlich von Sandanski liegt die Museumsstadt Melnik. In Melnik wird der hervorragender Wein "Melnischko Vino" hergestellt. 6 km weiter von Melnik entfernt befindet sich das Rozhen Kloster. 18 km nordöstlich von Sandanski befindet sich den Elf-Meter höhen Wasserfall "Popina Luka".

Suchen